Living Card Games

Living Card Games kaufen

Living Cards

Was sind Living Card Games (LCGs)?

Living Card Games wurden eigentlich als Alternative zu klassischen Sammelkartenspielen erfunden. Für den Produzenten und Hersteller Fantasy Flight Games war es zuerst eher ein Experiment.

Derzeit hält Fantasy Flight Games eine breite Palette lizenzierter und origineller Produkte und Living Card-Spiele für Warhammer-Conquest, Keyforge, Android Netrunner, Legend of the Five Rings, Game of Thrones und Arkham Horror bereit. Viele davon könnt Ihr in unserem Shop kaufen.

Während die Käufer von TCG, die auf bestimmte Karten hoffen, blind zufällige Booster-Packs kaufen müssen, sind die LCG Spieler auf der sicheren Seite. In den LCGs verfügen die Packs über feste Sets, was bedeutet, dass jede Box genau die gleichen Karten enthält. In der Regel sind die Spiele für 1-2 Spieler ausgelegt manchmal aber auch für 1-4. Das ist teilweise auch von der Anzahl der eingesetzten Grundsets abhängig. Beim Kauf weiß man von Anfang an, was in der "Box" ist. LCG ist eine einzigartige Kartenspielvariante, die diejenigen anspricht, die weniger Seltenheit und mehr Spiele bevorzugen.

Die regelmäßig (meistens monatlich) erscheineden kleinen Living Cards Booster Erweiterungen, erhöhen die Variationsmöglichkeiten des Grundspieles und verändern die Spielbalance. Der Inhalt der kleinen Erweiterungen ist bekannt und festgelegt. Also bei Kauf weiß man was sich in der „Schachtel" befindet.

Der Einstieg gelingt am besten mit einem Collectible Grundspiel Box. In jedem Grundspiel z.B. von Keyforge oder Android Netrunner sind so genannte Starterdecks enthalten, die meistens aus ca. 30 Karten bestehen. Mit diesen kann man gleich losspielen ohne sich groß damit beschäftigen zu müssen. Der Reiz an einem LCG ist aber sein vorhandenes Deck seiner Spielweise anzupassen bzw. die Eigenschaften einer Person oder eines Volkes voll auszuspielen. Ziel eines jeden LCG oder TCG, ob nun kooperativ oder gegeneinander, ist es durch einen optimalen Deckbau den Gegner zu besiegen.

Das Äquivalent zu LCG (Living Card Games) sind die sogenannten TCG (Trading Card Games), in Deutsch auch Sammelkartenspiel genannt, oder in englisch CCG (Collectible Card Games). Es gibt auch kleine monatliche Booster Erweiterungen, der Inhalt ist im Gegensatz zu den von Living-Cards unbekannt. Infolgedessen kann es vorkommen, dass man 10x Karten ungewollte Karten kauft und versucht, diese mit Gleichgesinnten auszutauschen.

Es ist unwichtig welche Variante einem zusagt. Die Spiele machen einfach Spass.